Klinische Studien

Zur Zeit laufen verschiedene klinische Studien in der Allergologisch/Immunologischen Poliklinik:

Diese Seite ist in Bearbeitung (15.01.2018)

 

 

 

 

Dissertationen/Masterarbeiten

Das Umfeld der Poliklinik bietet Studenten und Studienabgängern die Möglichkeit, eine Forschungsarbeit durchzuführen und die Ergebnisse zu publizieren. 

Interesse? Frau Therese Schären gibt Ihnen gerne weiter Auskunft:
+41 31 632 05 56 / therese.schaeren@no-spaminsel.ch

S. auch Lehre

Publikationen

Die Ärztliche Leitung der Allergologisch-Immunologischen Poliklinik bemüht sich, z.T. zusammen mit Dissertanten, aktuelle Forschungsergebnisse zu publizieren und aktuelles Wissen an die Presse und in Patientenbroschüren weiterzugeben.

Die Veröffentlichung von Patientenbroschüren, die Informationen für Patienten und Angehörige enthalten, geschieht in enger Zusammenarbeit mit aha! dem Schweizerischen Zentrum für Allergie, Haut und Asthma. So werden jährlich Dutzende von aktuellen Beiträgen publiziert und ganz unterschiedlichen Lesergruppen zugänglich gemacht.
Sie können die Patienteninformationen bei aha!Allergiezentrum Schweiz bestellen.

Kollaborationen

Die Forschungstätigkeiten im Gebiet der Medikamentenallergie führten zu verschiedenen internationalen und nationalen Kooperationen. Im Rahmen dieser Kooperationen wurde unlängst die Firma ADR-AC GmbH (http://www.adr-ac.ch/) gegründet, die Industrie-bezogene Projekte weiter fortführt. Ehemalige Mitarbeiter der Forschungsgruppe sind in dieses Spin-off Unternehmen involviert. Prof. Werner J. Pichler ist Konsultant.