Prof. Dr. Arthur Helbling

Leiter Allergologie

Seit 30 Jahren ist Prof. Helbling er an allergologischen Fragestellungen interessiert. Er hat seine Ausbildung in Allergologie und klinischer Immunologie vornehmlich in der Schweiz erhalten. In New Orleans, Louisiana USA, hat er während zwei Jahren Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Pilzsporen- und der Nahrungsmittelallergien realisiert. Seine Hauptinteressen gelten nicht nur den Atemwegsallergien, sondern auch den schweren Allergieformen (Anaphylaxie), die nach körperlicher Anstrengung, nach Medikamenteneinnahme, nach Latexkontakten, nach Nahrungsmitteln oder Insektenstichen auftreten können.
Prof. Helbling ist klinisch orientiert. Er klärt ab und behandelt nicht nur Patienten mit klassischen Allergien, sondern auch solche, die an Urtikaria (Nesselausschlag), Neurodermitis (atopisches Ekzem), Mastozytose oder Immunglobulinmangel-Zuständen leiden.
Als Professor an der Universität Bern widmet er sich der Ausbildung von Studenten und Ärzte und betreut Doktoranden bei der klinischen Forschung. Durch Publikationen in verschiedenen Fach- und Publikumsmedien ist er in der Öffentlichkeit bekannt geworden.
Seit Mai 2014 ist Prof. Helbling ad interim Leiter der Allergologie.
Von 2005-2015 war er Leiter der Allergiestation Zieglerspital und hat aufgrund der Schliessung des Zieglerspitals die beiden Lehrstätten zusammengefügt. Seit dem 1. August 2015 ist die Allergologie Bern eine Einheit.