Lehre

Als Universitätsklinik sind wir in der Ausbildung der Studenten, der Weiterbildung der Assistenzärzte und der Fortbildung der Kaderärzte und der niedergelassenen Kollegen engagiert.

Dissertationen

Das Umfeld der Poliklinik bietet Studenten und Studienabgängern die Möglichkeit, eine Forschungsarbeit durchzuführen und die Ergebnisse zu publizieren.

Fragen Sie nach, Frau Therese Schären steht Ihnen gerne zur Verfügung:
therese.schaeren@no-spaminsel.ch
 

Weiterbildung

Die Allergologisch - Immunologische Poliklinik investiert in die Weiterbildung von Ärzten und Medizinischem Personal.
Die fachärztliche Weiterbildung Allergologie/Immunologie FMH stützt sich auf das Weiterbildungsprogramm der Schweizerischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (SGAI).

In Fallbesprechungen werden gemeinsam nach möglichen Lösungen gesucht. Der Journal Club (JC) dient als 'Jungbrunnen', um das Wissen auf dem neusten Stand zuhalten. Vorwiegend Publikationen aus dem Bereich der Klinischen Forschung bei Allergien und Immunkrankheiten werden vorgestellt und diskutiert.

Die Erfahrungen aus der Klinik werden an speziellen Weiterbildungsveranstalltungen für praktizierende Ärzte weitergegeben, wodurch in der Peripherie eine Basis geschaffen wird, damit Allergien erkannt und richtig therapiert werden können.

Verantwortlich für den Bereich Lehre, Weiter- und Fortbildung ist Prof. Dr. Arthur Helbling.

Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen

Für Ärzte und Interessierte
Allergologie für Allergologen (AfA) 2017 - Frauenklinik D 102
2. März, 11. Mai, 7. September, 26. Oktober
Programm

Zusatzfortbildung 6. April 2017
Vatter Business-Center, Bärenplatz 2, 3011 Bern
Programm

Allergie Aktuell 16.11.2017 - Berner GenerationenHaus
Programm folgt

 

 

Unterstützung der Weiter- und Fortbildung

Link Sponsoring