Weiterbildung

Das Weiterbildungsprogramm zum Facharzt / zur Fachärztin Rheumatologie hält sich an die Vorgaben des Schweizerischen Institutes für ärztliche Weiter- und Fortbildung (ISWF).

Das Weiterbildungskonzept wurde seinerzeit von unserer ehemaligen Klinikkollegin, Frau Prof. Dr. Christine Beyeler, erarbeitet und 2013 entsprechend dem WBP 2011 revidiert. Es soll dem Facharztanwärter vor der Bewerbung um eine Weiterbildungsstelle zur Information, beim Stellenantritt und im Verlaufe seiner Tätigkeit an der Klinik zur Implementierung seiner Weiterbildung und zur Evaluierung der Klinik dienen.

Klinische Tätigkeit

Haben Sie Interesse an einer klinischen Tätigkeit bei uns?

Wenden Sie sich an PD Dr. med Daniel Aeberli

Wir bieten: 

Strukturierte und supervidierte Facharztausbildung gemäss revidiertem Weiterbildungsprogramm, dies beinhaltet folgende Module:

  • Dosisintensives Röntgen
  • Manuelle Medizin
  • Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit
  • Gutachter-Ausbildung
  • BV-gezielte Infiltrationen am Achsenskelett (Fähigkeitsausweis interventionelle Schmerzmedizin)
  • Osteologie (DXA und pqCT Messungen)

 

Wöchentliche Besprechungen komplexer immunologischer Fälle, monatliche Besprechungen histo-pathologischer Befunde von Biopsien unserer Patienten und regelmässige interdisziplinäre Besprechungen mit Ophthalmologie.

Möglichkeit einer Rotation in Kinderrheumatologie, Transitionssprechstunde, Zentrum für Mütterberatung (Schwangerschaft und autoimmune Erkrankungen) und/oder in Schwerpunktsprechstunden: Arthritiden, Konnektivitiden und Vaskulitiden, muskulo-skelettaler Schmerz.

Tätigkeiten auf der Bettenstation (Schwerpunkt: autoimmune Erkrankungen und komplexe Schmerzpatienten),auf der Tagesklinik (Abklärungen und Infusionsbehandlungen mit Biologica), in der Poliklinik (klassische Rheumatologie inklusive genannter Module) sind im Rotationssystem möglich.

Mit Beginn der Beschäftigung an unserer Klinik wird ein Weiterbildungsvertrag abgeschlossen. Gesetzlich geregelte Arbeitszeit von 50 Stundenwoche (inklusive Weiterbildung). Möglichkeit an klinischen Studien teilzunehmen oder im Forschungslabor tätig zu sein (Mindestdauer in Forschungslabor 6 Monate, Salär gemäss SNF). 

Weiterbildung Assistenzärzte

Das Programm für die Weiterbildung der Assistenzärztinnen / Assistenzärzte ist im Gesamtprogramm interne/externe Fort- und Weiterbildungen_RIA sowie im Systemischen Weiterbildungs-Curriculum 2015 enthalten. Die Veranstaltungen finden - wo nicht anders vermerkt - am Donnerstag im Inselspital B-Süd Zimmer 198 von 16:15/16:30 - 17:30 Uhr statt.