Spitaleintritt

Sie erhalten von uns ein schriftliches Aufgebot mit der Zeit, wann wir Sie auf der Bettenstation oder Tagesklinik erwarten. Die Stationssekretärin zeigt Ihnen die Station und begleitet Sie in ihr Zimmer. Die zuständige Pflegefachperson sowie der Stationsarzt wird mit Ihnen eine Eintrittsgespräch führen und Fragen zum Spitalaufenthalt mit Ihnen klären. 

Mitnehmen ins Spital

  • Toilettenartikel
  • Morgenmantel
  • Trainingsanzug
  • Pyjama oder Nachthemd
  • Hausschuhe (vorzugsweise Schlupfschuhe)
  • Badekleid oder Badehose (Therapiebad)
  • Lektüre
  • ev. Musikabspielgerät

Wir empfehlen Ihnen, Schmuck und grössere Geldbeträge zuhause zu lassen, da wir bei Verlust oder Diebstahl keine Haftung übernehmen können.

Aufenthalt

Wir wollen Ihnen den Spitalaufenthalt so angenehm wie möglich gestalten, nehmen Ihre Anliegen auf und werden die Betreuung individuell mit Ihnen planen.

Täglich findet eine ärztliche Visite statt, bei der Sie die Gelegenheit haben, Ihre Fragen zu stellen und Informationen zu erhalten.

Besuche sind täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr möglich.

Austritt

Während des Spitalaufenthaltes werden Sie von der behandelnden Ärztin oder dem Arzt und von der zuständigen Pflegenden über Ihren Austritt und die Zeit danach umfassend informiert. Wir sind besorgt, dass Sie vor ihrem Austritt die nötigen Unterlagen und Termine für die Nachkontrolle erhalten. Wenn Sie zu Hause Unterstützung brauchen, stehen wir Ihnen für die Organisation der verschiedenen Angebote (Spitex, etc.) zur Verfügung.

Der Austritt erfolgt jeweils um 10.00 Uhr des Austrittstages.