Ultraschalldiagnostik

Bild 1
Bild 2

In unserer Klinik besteht eine mehr als 20-jährige Tradition, sich bei Schmerzen am Bewegungsapparat und Bewegungseinschränkungen mittels Ultraschall ein Bild von deren Ursache zu machen.

Alle Ultraschalluntersuchungen werden auf Facharztniveau durchgeführt oder von in der Sonographie des Bewegungsapparates sehr erfahrenen Fachärzten für Rheumatologie supervidiert. Wir besitzen alle eine von der FMH bzw. dem BAG anerkannte Weiterbildung in dieser Methodik. Diese wurde entweder durch die schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin, SGUM Sektion Bewegungsapparat ausgesprochen oder durch den Ultraschalldiagnostik am Bewegungsapparat einschliessende und in der Schweiz anerkannte ausländische Facharzttitel in der Rheumatologie erworben.

Untersuchungen werden angeboten für alle Regionen des Bewegungsapparates ausser der Wirbelsäule. Für die Untersuchungen der Schulter-, der Ellenbogen-, der Hüft- und Kniegelenke sowie der Hände und Füsse basiert der Untersuchungsgang auf den Richtlinien der European Society of Musculosceletal Radiology, ESSR. 

In unserer Klinik werden auch Untersuchungen der von anderweitigen rheumatischen Erkrankungen betroffenen Organe, speziell den Speicheldrüsen beim Sjögren-Syndrom und den Blutgefässen bei Vaskulitiden angeboten. Zur Abgrenzung von nicht-rheumatischen Erkrankungen an diesen Organen und in anderen speziellen Fällen überweisen wir die Patienten an die jeweiligen Universitätskliniken für Hals, Nasen und Ohrenheilkunde oder Angiologie.

Zu Bild 1: Referenz B mode Fotografien der Fingergrundgelenke aufgenommen von der Hohlhand bei Neutral-0-Position der Gelenke (nach 1).

Zu Bild 2: Arthrosonografische Darstellung der Synovialitis bei rheuamtoider Arthritis mit bereits eingetretener Knochendestruktion. Längsdarstellung eines MCP-2-Gelenkes vom Handrücken aus. Die Hand wird in entpsanntem Zustand auf dem UNtersuchungstisch abgelegt, das MCP-2 ist dabei leicht gebeugt.

Aus unserer Klinik sind mehrere international publizierte und viel zitierte Studien zum Ultraschall am Bewegungsapparat hervorgegangen.

Literatur
1. Ziswiler HR, Aeberli D, Villiger PM, Möller B. High-resolution ultrasound confirms reduced synovial hyperplasia following rituximab treatment in rheumatoid arthritis. Rheumatology (Oxford). 2009 Aug;48(8):939-43. doi: 10.1093/rheumatology/kep139. Epub 2009 Jun
2. Möller B, Bonel H, Rotzetter M, Villiger PM, Ziswiler HR. Measuring finger joint cartilage by ultrasound as a promising alternative to conventional radiograph imaging. Arthritis Rheum. 2009 Apr 15;61(4):435-41. doi: 10.1002/art.24424.
3. Ziswiler HR, Reichenbach S, Vögelin E, Bachmann LM, Villiger PM, Jüni P.: Diagnostic value of sonography in patients with suspected carpal tunnel syndrome: a prospective study. Arthritis Rheum. 2005 Jan;52(1):304-11.